Neue Trikots für die russische Fußballmannschaft Anschi Machatschkala (Russland – Premjer-Liga). Offizielles Heimtrikot für die Saison 2013-2014 von Anji vorgestellt.

Anschi Machatschkala

Trikot-Veröffentlichung von Anschi (Foto: Nike)

Bis vor wenigen Jahren war der Fußballverein FK Anschi Machatschkala den meisten Fans in Europa unbekannt. Doch spätestens seit dem Wechsel von Samuel Eto’o (Nr. 9), der 2011 von Inter Mailand kam, ist das Team aus Machatschkala, der Hauptstadt Dagestans, den Buli-Fans ein Begriff. Und hartgesottene Fifa-Spieler kennen solche Exotenvereine ohnehin von der Konsole.

Anschi Machatschkala 2013-2014

Anschi Machatschkala 2013-2014 (Foto: Nike)

Über die Transferpolitik von Anji, bei denen derzeit Startrainer Guus Hiddink im Amt ist, kann man denken was man will. Es gibt in Zentraleuropa derzeit sicher schlimmere Vereine, die mit den Millionen um sich werfen. Allen voran der AS Monaco, der dieses Jahr bereits über 100 Millionen in neue Spieler investiert hat, PSG und Man City. Geld regiert die Welt, das gilt leider auch immer mehr im Fußball.

Rotes Torwarttrikot 2013-2014

Rotes Torwarttrikot 2013-2014 (Foto: Nike)

Leidtragende sind Vereine wie Borussia Dortmund, die es Dank einer tollen Jugendarbeit zwar bis ins Champions League Finale 2013 schaffen, aber bei den Transfersummen für Spieler wie Isco, Jackson Martinez und anderen heiß umworbenen Spielern nicht mitgehen können bzw. wollen. Oder sie wollen nicht die exorbitanten Gehälter bezahlen, die Stars wie Edin Dzeko (derzeit Manchester City) natürlich auch beim BVB verdienen möchten.

Anschi Spieler

Anschi Spieler 2013-2014 (Foto: Nike)

neues Trikot 2014

Schwarz-Gelber Nebel im Hintergrund, ein Schelm wer da an den BVB denkt. (Foto: Nike)

Apropos BVB: Die Veröffentlichung der neuen Puma-Trikots 2013/14 lässt weiter auf sich warten. Mehr dazu bei den Trikots der Bundesligisten. Endlich zu kaufen gibts derweil das gelb-orange Barcelona Away-Shirt von Messi und Neymar. Gerade Neymar macht derzeit beim Confed-Cup Eigenwerbung, Messi in Sachen Steueräffäre eher weniger. ;)

 

Comments are closed.