David Villa Atletico Nummer 9

David Villa bekommt bei Atletico Madrid die Trikotnummer 9

Nach drei Jahren im Trikot des FC Barcelona wechselt David Villa nach Madrid zu Atletico. Dort wird er mit Beginn der Saison 2013-14 mit der Nummer 9 auf dem Rücken auflaufen. An seiner Seite werden Adrian, Diego Costa oder Leo Baptistao stürmen.

Die Vorfreude auf den prominenten Neuzugang war bei den Fans von Atletico Madrid groß. Der erste Auftritt von David Villa im Atletico-Trikot geriet dann auch ein wenig außer Kontrolle. Bei der offiziellen Spieler-Vorstellung im Stadion Vincente Calderon stürmten die Fans das Spielfeld und bedrängten Spaniens Nationalspieler. Verletzt wurde zum Glück niemand, doch eine geordnete Präsentation sieht natürlich anders aus.

Fotostrecke von der Präsentation auf der offiziellen Atletico Homepage

Aber Villa ist eben einer der ganz Großen. Er wurde in seiner Karriere bereits Spanischer Meister, Champions-League-Sieger, Europameister und Weltmeister. Fußballherz was willst du mehr.

Atletico Madrid Trikot 2013-2014

Das neue Heimtrikot von Atletico Madrid (Foto: Nike)

Auch das Auswärtstrikot wurde bereits vorgestellt

David Villa soll bei Atletico Madrid keinen geringeren als Radamel Falcao ersetzen. Der Starstürmer, an dem viele europäische Topklubs Interesse zeigten, wechselte im Sommer 2013 zum AS Monaco in die Ligue 1 und folgte somit dem Ruf des Geldes. Villa war mit seinen 31 Jahren zuletzt bei Barca nicht mehr immer erste Wahl und entschied sich daher nun für einen Tapetenwechsel. Ob er noch einen Platz im spanischen Kader für die WM 2014 in Brasilien bekommt wird von seinen Leistungen bei seinem neuen Verein abhängen. Beim Confed Cup 2013 gehörte er noch zum Aufgebot.

David Villa Spanien Rückennummer 7

Bei der spanischen Nationalmannschaft behält Villa die Rückennummer 7 (Foto: adidas)

Villa spielte in seiner Jugend für den UP Langreo. Später war er für Sporting Gijón, Real Saragossa und den FC Valencia aktiv. In Valencia reifte er zum Weltklassestürmer und erkämpfte sich einen Stammplatz in der spanischen Nationalmannschaft. 2010 folgte der Wechsel zum FC Barcelona. Bei Barca und im Team der Spanier spielte er mit der Rückennummer 7. Diese ist aber bei Atletico bereits an den Spanier Adrian vergeben, so dass Villa nun auf die ungewohnte Nummer 9 ausweichen musste.

Die neuen Rückennummern anderer internationaler Topstars und Bundesliga-Neuzugänge (z.B. Neymar – FC Barcelona, Mario Götze & Thiago – FC Bayern) findet ihr in der Rubrik NUMMERN. News und Infos zu den Trikots in der Übersicht.

 

Comments are closed.