Green Bay Packers

Porträt & Steckbrief der Packers

 

Green Bay Packers Handschuh mit Team Logo

(Quelle: Nike) Green Bay Packers

Green Bay Packers Portrait

Das American-Football-Team Green Bay Packers wurde 1916 gegründet und ist ein Team der National Football League (NFL). Das Team spielt in der Northern Division der National Football Conference (NFC). Der Name des Teams geht auf den ersten Sponsor, die Indian Packing Company zurück.

Die Green Bay Packers sind in Green Bay (Wisconsin, USA) beheimatet. Mit aktuell 13 Meistertitel (davon vier Super Bowl-Titel) zählen die Packers zu den erfolgreichsten NFL-Teams aller Zeiten. Letztmalig gewannen sie 2010 den Super Bowl (Super Bowl XLV “41”) durch ein 31 zu 25 gegen die Pittsburgh Steelers. Quarterback Aaron Rodgers wurde als Super Bowl MVP geehrt.

Bekannte ehemlige Spieler der Packers sind Brett Favre, Bart Starr und Tony Canadeo. Berühmtester Trainer war Vince Lombardi (1958-1968), mit dem die Packs zweimal den Super Bowl gewannen und nachdem heute der Super-Bowl-Pokal benannt ist (Vince Lombardi Trophy).

 

 

Steckbrief Green Bay Packers

 

TEAM DATEN
Voller Name: Green Bay Packers
Spitznamen: The Green and Gold, The Pack
Gegründet: 1919
Teamfarben: Dunkel-Grün, Gold, Weiß
Stadt/Region: Green Bay (Wisconsin, USA)
Liga/Divison: NFL – NFC North
Stadion: Lambeau Field
Offizielle Homepage: www.packers.com

 

ERFOLGE
NFL Championships: 1929, 1930, 1931, 1936, 1939, 1944, 1961, 1962, 1965
Super-Bowl-Siege: 1966 (I), 1967 (II), 1996 (XXXI), 2010 (XLV)

 

 

Historie Green Bay Packers

 

 

Saison 2010: Super Bowl XLV

 

Mit einer Bilanz von 10:6 Siegen zogen die Packers als Zweiter hinter den Chicago Bears in die Play-offs ein. Dort wurde der erste Gegner Philadelphia mit 21:16 bezwungen. In den Divisional Playoffs brannte die Offensive ein Feuerwerk ab und schickte Atlanta mit 48:21 nach Hause. Deutlich knapper war das NFC Championship Game, das die Packers mit 21:14 gegen die Bears gewannen. Im Super Bowl waren die Pittsburgh Steelers der erwartet schwere Gegner. Am Ende hieß es 31:25 und die Green Bay Packers hatten den vierten Super-Bowl-Titel ihrer Geschichte in der Tasche.

 

Comments are closed.