Serie A (Italien)

Steckbrief – Vereine – Rekorde – Infos

 

Serie A Fußball | Italien Fußball | italienische 1. Liga | Offizieller Spielball

Serie A Fußball

Die italienische Serie A ist die erste Liga im italienischen Profifußball. Sie nahm 1929 den Spielbetrieb auf und zählt zu den besten Fußballligen der Welt. Die international bekanntesten Vereine sind Juventus Turin, AC Mailand und Inter Mailand, die allesamt auf eine erfolgreiche Europapokalgeschichte zurückblicken.

Rekordmeister der Serie A ist Juventus Turin, gefolgt von den Mailänder Clubs Inter und AC. Der Meistertitel heißt im Volksmund “Scudetto” (ital. kleiner Schild), was auf das Wappen mit der italienischen Nationalfarben zurückzuführen ist, das der jeweils aktuelle Meister für eine Saison auf seinem Trikot tragen darf.

 

Fotos & Bilder

Bilder-Galerie Fußball-Serie A (Italien).

 

Steckbrief Serie A

 

DATEN
Voller Name: Lega Nazionale Professionisti Serie A TIM
Abkürzung: Serie A
Verband: Federazione Italiana Giuoco Calcio (FIGC)
Aufnahme Spielbetrieb: Saison 1929/30
Mannschaften: 20
Meister 2012: Juventus Turin
Rekordmeister: Juventus Turin
Offizielle Homepage: www.lega-calcio.it

 

REKORDMEISTER – SERIE A
Juventus Turin 28
AC Mailand
18
Inter Mailand
18
CFC Genua
9
US Pro Vercelli
7
FC Bologna
7
FC Turin
7
AS Rom
3

 

 

Serie A Aktuell

 

 

Saison 2012/13

 

Ausgangssituation: Alle jagen Juventus Turin. Der Rekordmeister blieb in der Saison 2011/12 in allen Spielen ungeschlagen und ist die Mannschaft, die es zu schlagen gilt.

 

Trikots 2012/13

 

→ Trikot-News International

Meister Juve hat nun einen “Jeep” auf der Brust und auch sonst hat sich bei den Team Kits einiges getan. Mehr zu den aktuellen Outfits der Serie A Mannschaften in den Trikot News International.

 

Comments are closed.