EM Spielball

EM Ball Historie 1972 bis 2012

 

Die Geschichte der offiziellen Spielbälle der Fußball-Europameisterschaft ist eng mit dem deutschen Sportartikelhersteller adidas aus Herzogenaurach verbunden, der seit 1972  für das Design des offiziellen EM Balls verantwortlich ist. Anfangs wurde lediglich der WM-Ball zu einer EM-Version modifiziert, später dann bekam die Europameisterschaft ihren “eigenen” Ball mit einem individuellen Design.

EM Ball History - EM Spielbälle im Überblick

(Quelle: adidas Group) Die offiziellen EM Spielbälle im Überblick: von Telestar (1972) bis Tango 12 (Euro 2012).

Die Familie der adidas EM-Bälle umfasst mittlerweile elf Mitglieder: Telstar Durlast (1972), Telstar Durlast (1976), Tango Italia (1980), Tango Mundial (1984), Tango Europa (1988), Etrusco Unico (1992), Questra Europa (1996), Terrestra Silverstream (2000), Roteiro (2004), Europass (2008) und Tango 12 (2012). Der neuste EM Ball Tango 12 wurde im Rahmen der Auslosung zur EM 2012 in Polen und der Ukraine am 2. Dezember 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

INHALTSVERZEICHNIS

Spielbälle der Fußball-Europameisterschaft

 

EM Bälle Bilder & Fotos

Bilder-Galerie EURO Fußbälle von 1972-2012.

 

 

EM Ball 2012: Tango 12

 

EM Ball 2012 - Tango 12 (adidas)

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 2012 - Tango 12

Tango 12 (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine trägt den Namen Tango 12 und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas entwickelt und designt. Der Ball wurde am 2. Dezember 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt und ist bereits der vierte “Tango” in der Geschichte der EM-Bälle.
→ mehr zu diesem Fußball

- EM Ball Übersicht -

EM Ball 2008: Europass

 

EM Ball 2008 - Europass (adidas)

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 2008 - Europass

Europass (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz trägt den Namen Europass und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas entwickelt und designt. Der Ball ist eine Weiterentwicklung des WM-Balls Teamgeist und soll mit seinem Namen für die beiden EM-Ausrichter stehen. Im Finale der Euro wurde er durch eine silberne Variante, den sogenannten “Europass gloria” ersetzt.
→ mehr zu diesem Fußball

- EM Ball Übersicht -

EM Ball 2004: Roteiro

 

EM Ball 2004 - Roteiro (adidas)

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 2004 - Roteiro

Roteiro (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 2004 in Portugal trägt den Namen Roteiro und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas entwickelt und designt. Es ist der erste EM-Ball, der nicht zusammengenäht, sondern verklebt wurde. Benannt ist der Ball nach dem Logbuch des portugiesischen Entdeckers Vasco da Gama.

- EM Ball Übersicht -

EM Ball 2000: Terrestra Silverstream

 

EM Ball 2000 - Terrestra Silverstream (adidas)

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 2000 - Terrestra Silverstream

Terrestra Silverstream (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 2000 in Belgien und den Niederlanden trägt den Namen Terrestra Silverstream und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas entwickelt und designt. Den etwas kompliziert anmutenden Namen erhielt der Ball aufgrund der silbern im Morgengrauen schimmernden Flüsse in den Gastgeberländern.

- EM Ball Übersicht -

EM Ball 1996: Questra Europa

 

EM Ball 1996 - Questra Europa (adidas)

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 1996 - Questra Europa

Questra Europa (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 1996 in England trägt den Namen Questra Europa und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas entwickelt und designt. Der Ball bricht mit der Tradition des schwarz-weißen Fußballs und kommt erstmals in der EM-Geschichte in Farbe daher.

- EM Ball Übersicht -

EM Ball 1992: Etrusco Unico

 

EM Ball 1992 - Etrusco Unico

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 1992 - Etrusco Unico

Etrusco Unico (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 1992 in Schweden trägt den Namen Etrusco Unico und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas bereits zur WM 1990 entwickelt und designt. Sowohl der Name als auch die Löwenköpfe auf dem Ball erinnern an das antike Volk der Etrusker, das die Geschichte Italiens maßgeblich beeinflusst hat. Es ist der letzte EM-Ball, der klassisch in schwarz-weiß daherkommt.

- EM Ball Übersicht -

EM Ball 1988: Tango Europa

 

EM Ball 1988 - Tango Europa

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 1988 - Tango Europa

Tango Europa (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 1988 in Belgien und den Niederlanden trägt den Namen Tango Europa und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas entwickelt und designt. Der Ball ist eine Weiterentwicklung des Tango Durlast, der über ein Jahrzehnt die Spielball-Historie bei großen Turnieren prägte.

EM Ball Übersicht -

EM Ball 1984: Tango Mundial

 

EM Ball 1984 - Tango Mundial

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 1984 - Tango Mundial

Tango Mundial (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 1984 in Frankreich trägt den Namen Tango Mundial und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas entwickelt und designt. Der Ball ist eine Weiterentwicklung des Tango Durlast, der erstmals bei der WM 1978 zum Einsatz kam.

EM Ball Übersicht -

EM Ball 1980: Tango Italia

 

EM Ball 1980 - Tango Italia

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 1980 - Tango Italia

Tango Italia (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 1980 in Italien trägt den Namen Tango Italia und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas entwickelt und designt. Der Ball ist eine Weiterentwicklung des Tango Durlast, der zwei Jahre zuvor bei der Weltmeisterschaft in Argentinien seine Premiere feierte.

- EM Ball Übersicht -

EM Ball 1976: Telestar Durlast

 

EM Ball 1976 - Telestar Durlast

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 1976 - Telestar Durlast

Telestar Durlast (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 1976 in Jugoslawien trägt den Namen Telestar Durlast und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas zur Weltmeisterschaft 1974 entwickelt und designt. Es ist nach vier großen Turnieren der letzte Telestar.

- EM Ball Übersicht -

EM Ball 1972: Telestar Durlast

 

EM Ball 1972 - Telestar Durlast

(Quelle: adidas Group) Spielball Euro 1972 - Telestar Durlast

Telestar Durlast (adidas)

Der offizielle Spielball der Fußball-Europameisterschaft 1972 in Belgien trägt den Namen Telestar Durlast und wurde vom deutschen Sportartikelhersteller adidas zur Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko entwickelt und designt. Benannt ist der Ball nach dem ersten zivilen Kommunikationssatelliten Telstar.

- EM Ball Übersicht -

 

Comments are closed.