David Alaba

 

David Alaba Österreich

(Quelle: ÖFB / PUMA SE) David Alaba – Österreich 2012/2013

STECKBRIEF & BIOGRAFIE

Der österreichische Fußballspieler David Alaba wurde am 24. Juni 1992 in Wien (Österreich) geboren. Als Kind schnürte er die Fußballschuhe für den SV Aspern und Austria Wien, ehe er 2008 in die Jugend des FC Bayern München wechselte.

Alaba ist ehemaliger ÖFB-Junioren-Nationalspieler und aktueller A-Nationalspieler für Österreich. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen zählt die Auszeichnung zu Österreichs Fußballer des Jahres 2011.

Aktuell steht David Alaba beim FC Bayern München unter Vertrag. Er kommt meist im Mittelfeld oder als linker Außenverteidiger zum Einsatz. Sein Trikot ziert die Rückennummer 27.

 

 

Bilder und Fotos

Bilder-Galerie David Alaba im ÖFB Dress und in privater Montur in München bei der adidas Kamapgne “Go all in for your team”.

 

Steckbrief David Alaba

 

DATEN
Voller Name: David Olatukunbo Alaba
Geburtsdatum: 24.06.1992
Geburtsort: Wien (Österreich)
Sternzeichen: Krebs
Nationalität: Österreich
Größe: 175 cm
Position: Mittelfeld
Offizielle Homepage: -
Profil auf Wikipedia: Wikipedia Eintrag

 

BISHERIGE VEREINE
Jugend: SV Aspern, FK Austria Wien, FC Bayern München
2007 – 2008: FK Austria Wien II
2009 – 2010: FC Bayern München II
2010 – 2011: FC Bayern München
2011 – 2011: TSG 1899 Hoffenheim
Seit 2011: FC Bayern München

 

ERFOLGE
Nationalelf: Debüt Nationalelf (Österreich)
Vereine: FC Bayern München: Debüt Bundesliga, Deutscher Meister, DFB-Pokal, Deutscher Supercup, Champions League 2013
Persönlich: Österreichs Fußballer des Jahres

 

 

 

Biografie David Alaba

 

Kindheit / Jugend

 

David Alaba ist in Wien geboren und aufgewachsen. Als Kind spielte er bei seinem Heimatverein SV Aspern, ehe er 2002 in die Jugend von Austria Wien wechselte, wo schließlich die Scouts des FC Bayern auf das österreichische Mittelfeldjuwel aufmerksam wurden.

 

Karriere

 

2008 wagte David Alaba den Schritt von der Wiener Austria zum großen FC Bayern. Binnen kürzester Zeit spielte er sich aus der Jugendauswahl in die zweite Mannschaft der Bayern und wusste auch dort den Trainerstab zu überzeugen. 2010 folgte das Debüt im Profiteam des FC Bayern München.

In der Hinrunde 2010/2011 kam David Alaba sporadisch zum Einsatz und wurde langsam an die erste Mannschaft herangeführt. Nach der Verpflichtung von Luiz Gustavo in der Winterpause wechselte Alaba leihweise zur TSG 1899 Hoffenheim, wo er deutlich öfter spielte als beim FCB.

Im Sommer 2011 kehrte Alaba zum FC Bayern zurück und wurde vom neuen Bayern-Trainer Jupp Heynckes schnell in das Team integriert. Im selben Jahr wurde er in Österreich zum Fußballer des Jahres gewählt. Am 25. Mai 2013 gewann er mit dem FC Bayern München die Champions League. Im rein deutschen Finale im Londoner Wembley Stadion besiegte der FCB den Rivalen Borussia Dortmund mit 2:1. Alaba spielte 90 Minuten durch und bekam gute Noten.

 

Privatleben / Familie

 

David Alaba wurde in Wien geboren, seine Mutter stammt von den Philippinen, sein Vater aus Nigeria. Seine Familie ist sehr musikalisch. Vater George feierte in den 1990er Jahren als Rapper Erfolge und schaffte es 1999 mit “Indian” bis auf Platz zwei der österreichischen Single-Charts. Alabas Schwester Rose wurde 2011 für die Popstars-Girlgroup BFF gecastet.

 

 

Infos David Alaba

 

Nationalmannschaft: Österreich

 

Im Oktober 2009 debütierte David Alaba unter Teamchef Dietmar Constantini in der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Im WM-Qualifikationsspiel gegen Frankreich ersetzte der 17-jährige Mittelfeldspieler in der 80.Minute Christian Fuchs.

 

 

Comments are closed.