Javier Mascherano

Steckbrief – Biografie – Bilder

 

Javier Mascherano FC Barcelona 2011-2012

(Quelle: www.fcbarcelona.cat) Javier Mascherano FC Barcelona

JAVIER MASCHERANO PORTRÄT

Der argentinische Fußballspieler Javier Mascherano (voller Name: Javier Alejandro Mascherano) wurde am 8. Juni 1984 in San Lorenzo (Argentinien) geboren. Er begann seine Fußballkarriere beim argentinischen Topclub River Plate, von wo aus er über Corinthians Sao Paulo seinen Weg nach Europa zum englischen Verein West Ham United fand.

Javier Mascherano ist Nationalspieler für Argentinien und zählt seit 2003 regelmäßig zum Aufgebot der Nationalelf. Zu seinen größten Erfolgen zählen der Sieg bei den Olympischen Spielen 2004 und 2008 mit Argentinien und der Triumph in der Champions League 2011 mit dem FC Barcelona.

Aktuell steht Javier Mascherano beim FC Barcelona unter Vertrag. Er wird meist im defensiven Mittelfeld oder der Innenverteidigung eingesetzt.

 

 

Mascherano Fotos – Eine Fußballkarriere in Bildern – Highlights

Bilder-Galerie Javier Mascherano.

 

Steckbrief Javier Mascherano

 

DATEN
Voller Name: Javier Alejandro Mascherano
Geburtsdatum: 08.06.1984
Geburtsort: San Lorenzo (Argentinien)
Sternzeichen: Zwilling
Nationalität: Argentinien, Italien
Größe: 174 cm
Position: Mittelfeld
Offizielle Homepage: -
Profil auf Wikipedia: Wikipedia Eintrag

 

BISHERIGE VEREINE
2003 – 2005: River Plate
2005 – 2006: Corinthians Sao Paulo
2006 – 2006: West Ham United
2007 – 2010: FC Liverpool
Seit 2010: FC Barcelona

 

ERFOLGE
2004: Olympiasieger (Argentinien), Argentinischer Meister (River Plate)
2005: Brasilianischer Meister (Corinthians Sao Paulo)
2008: Olympiasieger (Argentinien)
2011: Spanischer Meister (FC Barcelona), UEFA Champions League (FC Barcelona), Spanischer Supercup (FC Barcelona), UEFA Supercup (FC Barcelona), FIFA-Klub-Weltmeister (FC Barcelona)

 

 

 

Biografie Javier Mascherano

 

 

Mascherano begann seine Profikarriere beim argentinischen Topclub River Plate, für den er am 3. August 2003 gegen Nueva Chicago erstmals in einem Pflichtspiel auflief. Die Integration in das Team gelang ihm spielend und bald schon war er aus der Mannschaft nicht mehr wegzudenken. Bereits im ersten Jahr gewann er mit seinem Verein die Meisterschaft (Clausura).

2005 wechselte Mascherano zu Corinthians Sao Paulo und gewann auf Anhieb die Meisterschaft. Nach wenigen Monaten jedoch verließ er den Verein wieder und unterschrieb gemeinsam mit seinem Landsmann Carlos Tevez einen Vertrag beim englischen Verein West Ham United.

Auch die Station in West Ham war für Mascherano nur von kurzer Dauer. 2006 führte ihn sein Weg zum FC Liverpool, bei dem er drei Jahre blieb und bereits in seinem ersten Jahr das Finale der Champions League erreichte, das die Reds mit 1:2 gegen den AC Mailand verloren.

Im Sommer 2010 sicherte sich der FC Barcelona für über 20 Millionen Euro die Dienste des zweikampfstarken Argentiniers. Mascherano unterschrieb bei den Katalanen einen Vierjahresvertrag und gewann 2011 mit Barca sowohl die Champions League, als auch die spanische Meisterschaft.

 

 

 

Infos Javier Mascherano

 

 

Nationalmannschaft: Argentinien

 

Javier Mascherano besitzt die argentinische und die italienische Staatsbürgerschaft, entschied sich jedoch früh für eine Laufbahn in der Auswahl Argentiniens. Bereits in jungen Jahren feierte er große Erfolge, unter anderem den Sieg bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen.

2008 wiederholte er diesen Erfolg bei der Olympiade in Peking. Lediglich in der A-Nationalmannschaft blieb ihm ein Titel bisher versagt.

 

Comments are closed.