Lucas Barrios

Steckbrief – Biografie – Bilder

 

Lucas Barrios - Borussia Dortmund

(Quelle: Borussia Dortmund) Lucas Barrios - Borussia Dortmund

LUCAS BARRIOS PORTRÄT & BIOGRAFIE

Der argentinische Fußballspieler Lucas Barrios wurde am 13. November 1984 in San Fernando (Buenos Aires, Argentinien) geboren. Er begann seine Profikarriere in seiner Heimat bei Argentinos Juniors, von wo aus er in die chilenische Liga wechselte und bei CD Cobreloa den Durchbruch feierte.

2009 wurde er von Borussia Dortmund verpflichtet und feierte einen grandiosen Einstand in der Fußball-Bundesliga. Schnell wurde er zum gefeierten Star und Topstürmer der Schwarz-Gelben. 2011 jedoch lief ihm Robert Lewandowski den Rang ab und Barrios musste vermehrt auf der Bank Platz nehmen.

Nach drei Jahren beim BVB und zwei Meisterschaften verließ Lucas Barrios Dortmund im Sommer 2012 und heuerte in China bei Guangzhou Evergrande FC an.

Lucas Barrios besitzt seit April 2010 neben der argentinischen auch die paraguayische Staatsbürgerschaft und debütierte am 25. Mai 2010 für die Nationalmannschaft Paraguays. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen zählen die Auszeichung zum Welttorjäger 2008 und die deutsche Meisterschaft 2011 mit Borussia Dortmund.

 

Lucas Barrios Bilder & Fotos

Bilder-Galerie Lucas Barrios (Borussia Dortmund).

 

Steckbrief Lucas Barrios

 

DATEN
Voller Name: Lucas Ramón Barrios Cáceres
Geburtsdatum: 13.11.1984
Geburtsort: San Fernando (Buenos Aires, Argentinien)
Sternzeichen: Skorpion
Nationalität: Argentinien – Paraguay
Größe: 187 cm
Position: Sturm
Offizielle Homepage: www.lucasbarrios.com
Facebook Account: Offizielle Seite

 

BISHERIGE VEREINE
Jugend: Club Villa Mitre, Juventud de Liniers, CA Buenos Aires al Pacífico, CA Huracán, Argentinos Juniors
2003 – 2004: Argentinos Juniors
2004 – 2004: CA Tigre
2005 – 2005: CD Temuco
2006 – 2006: CA Tiro Federal
2006 – 2007: CD Cobreloa
2007 – 2008: CF Atlas
2008 – 2009: CSD Colo-Colo
2009 – 2012: Borussia Dortmund
Seit 2012: Guangzhou Evergrande FC

 

ERFOLGE
Nationalelf: -
Vereine: Deutscher Meister: 2011, 2012
Chilenischer Meister (CSD Colo Colo)
Persönlich: Torschützenkönig der Apertura und Clausura: 2009
Goldenen Ball (Welttorjäger): 2009
Paraguays Fußballer des Jahres: 2010

 

 

Infos Lucas Barrios

 

Barrios von A – Z
Nationalteam: Aufgrund mangelnder Perspektiven in der argentinischen Nationalmannschaft entschied sich Lucas Barrios für eine Laufbahn in der Nationalelf Paraguays. Im April 2010 erhielt er die paraguayische Staatsbürgerschaft und absolvierte wenige Wochen danach bereits sein erstes Länderspiel. Im Freundschaftsspiel gegen Irland am 25. Mai 2010 feierte Barrios sein Debüt, konnte jedoch die 1:2 Niederlage nicht verhindern.Im Sommer 2010 gehörte Barrios dem WM-Kader Paraguays an und erreichte mit der Nationalelf bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika das Viertelfinale. Im Jahr darauf schaffte es das Team von Trainer Gerardo Martino sogar ins Finale der Copa America.

 

Comments are closed.