Mario Götze

 

Mario Götze BVB | Borussia Dortmund 2012-2013

(Bild: BVB) Mario Götze

BIOGRAFIE & STECKBRIEF

Der deutsche Fußballspieler Mario Götze wurde am 03.06.1992 in Memmingen (Bayern) geboren. Als Kind schnürte er die Fußballschuhe für den SC Ronsberg und den FC Eintracht Hombruch, ehe er 2001 in die Jugend von Borussia Dortmund wechselte, wo er zum Weltklassespieler reifte.

Europaweit gilt Götze als eines der größten Talente seiner Generation. Der offensivstarke Mittelfeldspieler zeichnet sich durch seine Auffassungsgabe und sein eins gegen eins aus, zudem verfügt er über eine exzellente Technik. Zu seinen wenigen Schwächen zählt größenbedingt das Kopfballspiel.

2012 nahm Götze mit der DFB-Elf an der Fußball Europameisterschaft teil. Am 23. April 2013 wurde offiziell bekannt gegeben, dass der BVB-Liebling von Borussia Dortmund zum FC Bayern München wechselt. Die Ablösesumme soll sich aufgrund einer Ausstiegsklausel auf 37 Millionen Euro belaufen.

 

Bilder & Fotos – Mario Götze

Bilder-Galerie Mario Götze (Deutschland): BVB 2010-2012.

 

Steckbrief Mario Götze

 

DATEN
Voller Name: Mario Götze
Geburtsdatum: 03.06.1992
Geburtsort: Memmingen (Bayern)
Sternzeichen: Zwilling
Nationalität: Deutschland
Größe: 176 cm
Position: Mittelfeld
Offizielle Homepage: www.mario-goetze.com
Facebook Account: Offizielle Seite

 

BISHERIGE VEREINE
Jugend: SC Ronsberg, FC Eintracht Hombruch, Borussia Dortmund
2009 – 2013: Borussia Dortmund
2013 – : FC Bayern München

 

ERFOLGE
Nationalelf: Teilnahme EM 2012
U-17-Europameister
Vereine: Deutscher Meister: 2011, 2012
DFB-Pokal-Sieger: 2012
Persönlich: Fritz-Walter-Medaille in Gold: 2009, 2010
Golden Boy: 2011

 

HINTERGRUND WISSEN
BVB: Der Weg vom Jahrhunderttalent zum Superstar. Alles über die Laufbahn von Götze bei Borussia Dortmund.

 

 

Biografie Mario Götze

 

Kindheit / Jugend

 

Mario Götze wurde am 03.06.1992 in Memmingen (Bayern) geboren und verbrachte die ersten Lebensjahre in Bayern. Seine ersten Erfahrungen auf dem Fußballplatz sammelte er beim SC Ronsberg und den FC Eintracht Hombruch. Ein Umzug der Familien nach Nordrhein-Westfalen brachte ihn 2001 in die Jugend von Borussia Dortmund.

Beim BVB durchlief Götze fast alle Jahrgangsstufen und ließ früh sein Talent aufblitzen. Der DFB berief den begabten Mittelfeldspieler alsbald in die Juniorennationalmannschaft und kürte ihn sowohl 2009 als auch 2010 zum besten Nachwuchsspieler des Jahres in seiner Altersklasse.

 

Karriere

 

Mario Götze im Trikot des BVB

(Bild: Borussia Dortmund) – Mario Götze BVB 2011/2012

Mario Götze begann seine Profikarriere bei Borussia Dortmund. Am 21. November 2009 gab er als 17-Jähriger sein Debüt in der Bundesliga. Beim torlosen Unentschieden gegen den 1. FSV Mainz 05 ersetzte er in der 88. Minute Jakub Błaszczykowski und trug sich als einer der jüngsten Bundesligaspieler überhaupt in die Geschichtsbücher ein. Ein gutes halbes Jahr später erzielte er beim 3:1-Auswärtssieg in Stuttgart seinen ersten Treffer für den BVB.

In der Saison 2010/11 erlebte Mario Götze einen kometenhaften Aufstieg und durchkreuzte mit seinen herausragenden Leistungen den Plan von BVB-Trainer Jürgen Klopp, sein Mittelfeldjuwel mit Kurzeinsätzen langsam an die erste Mannschaft heranzuführen. Der Marktwert des Teenieschwarms schnellt nach oben und auch Bundestrainer Jogi Löw zeigte Interesse an Götze und verhalf ihm zu seinem Debüt im Nationaltrikot.

Am 23. April 2013 gab der BVB offiziell bekannt, dass Götze den Verein in Richtung München (FC Bayern) verlassen wird. Es war die Transfernachricht des Jahres und ein Schock für alle BVB-Fans.

 

Privatleben / Familie

 

Privat: Mario Götze bemühte sich stets um eine strikte Trennung von Beruf und Privatleben. Im Herbst 2011 stellte er sich erstmals dem ZDF für eine Personality-Story zur Verfügung und launchte seine eigene Homepage.

Familie: Mario Götze hat eine älteren (Fabian) und einen jüngeren Bruder (Felix). Beide spielen aktiv Fußball.

 

 

Infos Mario Götze

 

 

Nationalmannschaft: Deutschland

 

Nachdem Mario Götze mehrere Jahre in den Juniorenauswahlen des DFB gespielt hatte, berief ihn Bundestrainer Jogi Löw Anfang September 2010 in den Kader der A-Nationalmannschaft. Beim Freundschaftsspiel gegen Schweden debütierte der Mittelfeldspieler im Nationaltrikot. Ein gutes Jahr später gehörte er bereits zum festen Stamm der Nationalspieler und war aus dem DFB-Team nicht mehr wegzudenken.

 

 

Offizielle Seiten

 

Webseite Mario Götze (Screenshot)

Seit Anfang August 2011 ist Mario Götze offiziell im Netz, sowohl mit einer eigenen Webseite, als auch auf Facebook. Unter mario-goetze.com gewährt der BVB-Star Einblicke in sein Sport- und Privatleben… [mehr]

 

Comments are closed.