Mario Götze BVB

 

Hier findet Ihr alles über die Profikarriere von Mario Götze bei Borussia Dortmund. Allgemeine Informationen stehen im Götze Steckbrief.

 

Borussia Dortmund 2012-2013

 

Mario Götze bekam zu Beginn der Saison die Rückennummer 10. Bereits im ersten Spiel der Saison gegen Werder Bremen machte er das entscheidende Tor zum 2:1 Sieg. Er war maßgeblich am Höhenflug der Schwarz-Gelben in der Champions League beteiligt und bereitete etliche Treffer vor. Am 23. April 2013 wurde von Seiten des BVB offiziell bekannt gegeben, dass Götze beabsichtigt, Borussia Dortmund zu verlassen und einen Vertrag beim Erzrivalen FC Bayern München zu unterschreiben. Es war die Transfersensation des Jahres und ein Trauertag für alle BVB-Fans. Nach vier Jahren im Trikot der Borussia sagte “Supermario” Lebewohl.

Mario Götze BVB | Borussia Dortmund 2012-2013

(Bild: BVB) Mario Götze 2012-2013 - Trikot-Nr. 10

 

Borussia Dortmund 2011-2012

 

Die Entwicklung zum Star machte sich auch in der Rückennummer bemerkbar. Götze wechselte von der 31 zur Nr. 11. In der Hinrunde gehörte er zum Stammpersonal und spielte groß auf. Nach der Winterpause jedoch zwang ihn eine Verletzung zu einer längerfristigen Pause, so dass er den Gewinn der zweiten Meisterschaft in Folge nur von der Tribüne aus miterleben konnte. Besonders bitter für ihn: ohne ihn verlor der BVB kein einziges Spiel.

Mario Götze 2011-2012 Borussia Dortmund

(Bild: BVB) Mario Götze 2011-2012 - Trikot-Nr. 11

 

Borussia Dortmund 2010-2011

 

Vom Ergänzungsspieler zum Superstar. Kaum ein Spieler legte in der Bundesliga in dieser Saison ein solch kometenhaften Aufstieg hin wie Mario Götze. Eigentlich wollte Trainer Jürgen Klopp den BVB-Youngster mit Kurzeinsätzen langsam an die erste Mannschaft heranzuführen, doch daraus wurde nichts. Binnen kürzester Zeit erspielte sich Mario Götze einen Stammplatz und wurde zum unverzichtbaren Teil des hochgelobten BVB-Mittelfelds. Der Marktwert des Mittelfeldjuwels schnellt nach oben und die Auftritte von Götze im BVB Dress wurden von Spiel zu Spiel selbstbewusster. Am Ende der Meistersaison hatte Mario Götze sechs Tore und zwölf Vorlagen zur grandiosen Saison des BVB beigetragen. Neben Nuri Sahin und Shinji Kagawa war er der überragende Akteur im Mittelfeld von Borussia Dortmund.

Mario Götze 2010-2011 Borussia Dortmund

(Bild: BVB) Mario Götze 2010-2011 - Trikot-Nr. 31

 

Die Anfänge

 

Sein Debüt im Trikot des BVB gab Mario Götze am 21. November 2009 im Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05. Er war zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 17 Jahren alt und trug sich als einer der jüngsten Bundesligaspieler überhaupt in die Geschichtsbücher ein. Sein erstes Bundesligator gelang ihm ein gutes halbes Jahr später beim 3:1-Auswärtssieg in Stuttgart. Insgesamt brachte er es in der Saison 2009/2010 auf fünf Bundesligaeinsätze und wusste stets zu überzeugen.

Mehr über Mario Götze im Spieler-Profil.

 

Comments are closed.