Roman Weidenfeller

 

BVB Torhüter Roman Weidenfeller | Trikot-Nr. 1

Roman Weidenfeller im Trikot von Borussia Dortmund (Foto: BVB)

BIOGRAFIE & STECKBRIEF

Der deutsche Fußballspieler Roman Weidenfeller wurde am 6. August 1980 in Diez (Rheinland-Pfalz, Deutschland) geboren. Er ist Torhüter und begann seine Profikarriere beim 1. FC Kaiserslautern, von wo er im Sommer 2002 zum Deutschen Meister Borussia Dortmund wechselte.

Roman Weidenfeller ist ehemaliger Junioren-Nationalspieler für Deutschland und absolvierte zwischen 1999 und 2001 drei Länderspiele für die U-21. Trotz guter Leistungen im Dress des BVB blieb ihm der Sprung in den Kader der A-Nationalmannschaft stets verwehrt. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen zählt der Gewinn der deutschen Meisterschaft 2011 und 2012 mit Borussia Dortmund.

Im Mai 2013 stand er mit dem BVB im Finale der Champions League. Im rein deutschen Endspiel im Londoner Wembley Stadion gegen den FC Bayern München musste sich Borussia Dortmund mit 1:2 knapp geschlagen geben. Weidenfeller zeigt eine Weltklasseleistung und bewahrte seine Mannschaft mehrfach vor dem Rückstand.

 

 

Fotos und Bilder – Roman Weidenfeller

Bilder-Galerie BVB 2010-2013.

 

Steckbrief Roman Weidenfeller

 

DATEN
Voller Name: Roman Weidenfeller
Geburtsdatum: 06.08.1980
Geburtsort: Diez ( Rheinland-Pfalz, Deutschland)
Sternzeichen: Löwe
Nationalität: Deutschland
Größe: 188 cm
Position: Torwart
Offizielle Homepage: www.roman-weidenfeller.de

 

BISHERIGE VEREINE
Jugend: Sportfreunde Eisbachtal, 1. FC Kaiserslautern
1998 – 2002: 1. FC Kaiserslautern II
1999 – 2002: 1. FC Kaiserslautern
2002 – 2005: Borussia Dortmund II
Seit 2002: Borussia Dortmund

 

ERFOLGE
Persönlich: Bester Torhüter der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft (Deutschland)
Verein: Deutscher Meister, DFB Pokal (Borussia Dortmund)

 

Comments are closed.