Xavi

Steckbrief – Biografie – Bilder

 

Xavi FC Barcelona

(Quelle: www.fcbarcelona.cat) Xavi

XAVI PORTRÄT

Der spanische Fußballspieler Xavi (Xavier Hernández i Creus) wurde am 25. Januar 1980 in Terrassa (Spanien) geboren. Er begann seine Fußballkarriere beim FC Barcelona und blieb dem Verein stets treu.

Xavi ist Nationalspieler für Spanien und eine der Führungspersönlichkeiten im Kader der Selección. Zu seinen größten Erfolgen zählen der Triumph in der Champions League 2009 mit dem FC Barcelona und der Gewinn der EM 2008 und der WM 2010 mit Spanien.

Xavi stammt aus der legendären La Masia Jugendakademie des FC Barcelona und rückte zu Beginn der Saison 1998/99 in den Profi-Kader der Katalanen auf. Trotz lukrativer Angebote aus dem In- und Ausland blieb Xavi immer dem FC Barcelona treu und gewann mit dem Verein nahezu alles, was es im europäischen Club-Fußball zu gewinnen gibt. Auch mit der spanischen Fußball-Nationalmannschaft konnte er große Erfolge feiern. 2008 wurde er mit Spanien Europameister, zwei Jahre später in Südafrika sogar Weltmeister.

Aktuell steht Xavi beim FC Barcelona unter Vertrag. Er wird im zentralen Mittelfeld eingesetzt und gilt auf dieser Position als einer der besten Spieler weltweit. Er spielt im Verein mit der Rückennummer 6.

 

 

Xavi Bilder und Fotos

Bilder-Galerie Xavi (Barcelona/Spanien): Fotos von Fußballspieler und Barca Star Xavi. Aktuell: Xavi EM 2012 Spanien.

 

Steckbrief Xavi

 

DATEN
Voller Name: Xavier Hernández i Creus
Geburtsdatum: 25.01.1980
Geburtsort: Terrassa (Spanien)
Sternzeichen: Wassermann
Nationalität: Spanien
Größe: 170 cm
Position: Mittelfeld
Offizielle Homepage: www.xavihernandez.com
Facebook Account: -
Twitter Account: -
Profil auf Wikipedia: Wikipedia Eintrag

 

BISHERIGE VEREINE
Jugend: FC Barcelona
1997 – 1999: FC Barcelona B
Seit 1998: FC Barcelona

 

ERFOLGE
1999: Spanischer Meister (FC Barcelona), Bester Nachwuchsspieler Spaniens, U-20-Weltmeister (Spanien)
2000: Silbermedaille Olympische Spiele (Spanien)
2005: Spanischer Meister (FC Barcelona), Spanischer Supercup (FC Barcelona), Fußballer des Jahres in Spanien
2006: Spanischer Meister (FC Barcelona), UEFA Champions League (FC Barcelona), Spanischer Supercup (FC Barcelona)
2008: Europameister (Spanien), FIFPro Weltelf, UEFA Team of the Year, UEFA All-Star-Team (EM 2008), Bester Spieler des Turniers (EM 2008)
2009: Spanischer Meister (FC Barcelona), UEFA Champions League (FC Barcelona), Spanischer Supercup (FC Barcelona), Spanischer Pokal – Copa del Rey (FC Barcelona), UEFA Supercup (FC Barcelona), FIFA-Klub-Weltmeister (FC Barcelona), UEFA Team of the Year, UEFA Mittelfeldspieler des Jahres, FIFPro Weltelf
2010: Weltmeister (Spanien), Spanischer Meister (FC Barcelona), Spanischer Supercup (FC Barcelona), UEFA Team of the Year, FIFPro Weltelf, FIFA All-Star-Team (WM 2010), Spieler des Jahres laut World Soccer
2011: Spanischer Meister (FC Barcelona), UEFA Champions League (FC Barcelona), Spanischer Supercup (FC Barcelona), UEFA Supercup (FC Barcelona)

 

 

Infos Xavi

 

Nationalmannschaft: Spanien

 

Xavis Erfolgsgeschichte in der spanischen Fußball-Nationalmannschaft begann im Frühjahr 1999 bei der Junioren-Weltmeisterschaft, als das junge Mittelfeldjuwel an der Seite von Gabri und Iker Casillas den Titel gewann. Eineinhalb Jahre später debütierte er in der A-Nationalmannschaft unter dem damaligen Trainer José Antonio Camacho.

Nach mehreren erfolglosen Anläufen bei großen Turnieren gewann Xavi 2008 mit Spanien den EM-Titel und wurde zum Spieler des Turniers gewählt. Zwei Jahre später krönte er seine Nationalmannschaftskarriere mit dem Gewinn des WM-Pokals bei der Weltmeisterschaft in Südafrika.

 

 

Trikots & Nummern

 

→ FC Barcelona Trikots

Einmal Barcelona, immer Barcelona. Auf Vereinsebene kennt man Xavi nur im Trikot des FC Barcelona. Der katalanische Mittelfeldspieler begann seine Karriere bei Barca in der Saison 1998/1999 mit der Rückennummer 26. Diese behielt er bis zum Sommer 2000, in dem er für die Dauer einer Saison auf die “16” wechselte. Mit Beginn der Saison 2001/02 übernahm er die Rückennummer 6 von Ivan de la Pena und machte sie in den folgenden Jahren zu “seiner” Trikotnummer. Xavi Hernandez, das ist die 6, so wird man es wohl noch in Jahrzehnten in Barcelona zu hören bekommen.

Im Trikot der spanischen Fußball-Nationalmannschaft läuft Xavi mit der Rückennummer 8 auf. Er zählt zu den wenigen Spielern, die bereits hundert oder mehr Länderspiele für Spanien absolviert haben.

 

Comments are closed.