FC Luzern

Portrait & Steckbrief des FCL

 

FC Luzern Trikot | Fußball Schweiz | Super League Team

FC Luzern

PORTRÄT FC LUZERN

Der Fußballverein FC Luzern (offiziell: FC Luzern-Innerschweiz AG) wurde am 12. August 1901 gegründet und spielt in der Schweizer Super League. Die erste Mannschaft wurde 1989 zum ersten und bisher einzigen Mal Schweizer Meister. Im Schweizer Cup war das Team hingegen bereits zweimal erfolgreich (1960, 1992).

Das Vereinswappen ist in den Farben Blau und Weiß gestaltet und nennt neben dem Namen “Fussball Club Luzern” auch noch das Vereinskürzel FCL. Die Heimspiele werden im Stadion Swissporarena ausgetragen.

 

Steckbrief FC Luzern

 

TEAM DATEN
Voller Name: FC Luzern-Innerschweiz AG
Spitznamen: FCL
Gegründet: 12.08.1901
Vereinsfarben: Blau-Weiß
Stadion: Swissporarena
Liga: Super League (Schweiz)
Bekannte ehemalige Spieler: Fabian Lustenberger, Pirmin Schwegler, Alexander Frei, Ottmar Hitzfeld
Offizielle Homepage: www.fcl.ch

 

GRÖSSTE ERFOLGE
Schweizer Meister: 1989
Schweizer Pokal / Schweizer Cup: 1960, 1992

 

 

Historie FC Luzern

 

Saison 2011/12: Der FC Luzern setzte zum Höhenflug an und erreichte in der Meisterschaft Platz zwei. Die Mannschaft von Coach Murat Yakin zog darüber hinaus ins Pokalfinale ein, das man jedoch gegen den FC Basel verlor.

Saison 2011/12: In den Finalrunden der 92. Schweizer Fussballmeisterschaft setzte sich Luzern gegen die Mannschaften der Grasshoppers Zürich, des FC Sion und dem FC Wettingen durch und feierte seine erste Meisterschaft. Erfolgreichster Torschütze des Teams war Peter Nadig mit 15 Treffern.

 

Comments are closed.