Gabun (Fußball)

Steckbrief & Bilder der Fußballnationalmannschaft von Gabun

 

ÜBERSICHT – PROFIL

Die Gabunische Fußball-Nationalmannschaft (Spitzname: Die Panther) ist die Nationalelf des Verbands Fédération Gabonaise de Football. Das Team konnte sich bereits mehrfach für den Afrika Cup qualifizieren und löste 2012 das Ticket für Olympia.

Das erste Länderspiel bestritt Gabus bereits 1960. Dennoch dauerte es über 30 Jahre bis sich die Nationalmannschaft 1994 erstmals für eine Afrikameisterschaft qualifizieren konnte. Zwei Jahre später überstand man sogar die Vorrunde und schied im Viertelfinale knapp aus.

2012 nutze Gabun den Heimvorteil beim Africa Cup und stieß zum zweiten Mal in seiner Geschichte bis ins Viertelfinale vor. Dort unterlag das Team von Trainer Gernot Rohr Mali im Elfmeterschießen. Auch für die olympischen Sommerspiele 2012 in London konnte sich die Mannschaft qualifizieren.

 

Gabun Nationalmannschaft Bilder & Fotos

Bilder-Galerie Gabun Fußball-Nationalmannschaft: Jersey 2012/2013

 

Steckbrief Nationalmannschaft Gabun

 

DATEN
Name: Gabunische Fußballnationalmannschaft
Spitznamen: Les Panthères (The Panthers)
Verband: Fédération Gabonaise de Football
FIFA-Code: GAB
Heimstadion: Stade Omar Bongo
Rekordnationalspieler: Francois Amégasse
Rekordtorschütze: Francois Amégasse
Aktuelle Star-Spieler: Daniel Cousin, Pierre Aubameyang
Ehemalige Stars: François Amegasse
Offizielle Homepage: www.les-pantheres.com
Steckbrief aktualisiert: 2012

 

ERFOLGE
Teilnahmen Weltmeisterschaft: -
Weltmeister: -
Teilnahmen Afrikameisterschaft: 5 (Debüt 1964)
Afrikameister: - (VF 1996, 2012)
Teilnahmen Olympische Spiele:
1 (Debüt 2012)
Olympia-Medaillen: -

 

TRIKOTS 2012/2013
Übersicht, Bilder & Historie: TRIKOTS Gabun
Home (Heim): gelb
Away (Auswärts): -
Ausrüster: PUMA

 

GABUN KADER AFRICA CUP 2012
Tor: Yann Bidonga, Stéphane Bitséki Moto, Didier Ovono
Abwehr: Bruno Ecuele Manga, Charly Moussono, Edmond Mouele, Georges Ambourouet, Henri Junior Ndong, Moïse Brou Apanga, Rémy Ebanega, Rodrigue Moundounga
Mittelfeld: André Biyogo Poko, Bruno Mbanangoyé Zita, Cedric Boussoughou, Cédric Moubamba, Lévy Madinda, Lloyd Palun
Sturm: Daniel Cousin, Eric Mouloungui, Fabrice Do Marcolino, Pierre-Emerick Aubameyang, Roguy Méyé, Stéphane N’Guéma
Trainer: Gernot Rohr
Kader Stand: Africa Cup 2012
 

Comments are closed.