Hamburger SV 2012/2013

 

Ausgangssituation : Der Hamburger SV darf nach dem abgewandten Abstieg seinen 125. Geburtstag in der 1. Bundesliga feiern und hofft auf bessere Zeiten. Der Kader wird unter anderem mit dem ehemaligen Nationaltorhüter Rene Adler und dem lettischen Stürmer Artem Rudnev verstärkt. Bei den Abgängen tauchen so prominente Namen wie Mladen Petric und David Jarolim auf. Fazit: Der HSV befindet sich weiter im Umbruch, Wunder darf man als Fan kaum erwarten.

 

Neuzugänge

 

Die wichtigsten Hamburger Neuverpflichtungen in der Übersicht. Neue HSV Spieler im Kurz-Porträt.

René Adler: Der ehemalige Nationaltorhüter René Adler (15.01.1985) kommt ablösefrei von Bayer Leverkusen und erhält in Hamburg einen Vertrag bis zum 30.06.2017. Mit der Verpflichtung des 27 jährigen Torwarts sorgen die Hamburger für Ruhe auf der wichtigen Position des Torhüters. Sollte Adler zur alten Form zurückfinden, stünde beim HSV einer der besten deutschen Keeper zwischen den Pfosten.

Artem Rudnev: Der lettische Stürmer Artem Rudnev (13.01.1988) wechselt aus Posen an die Elbe und soll den ausgemusterten Mladen Petric ersetzen. Der 24-jährige lettische Nationalspieler ist beidfüßig und genoss in der polnischen Ekstraklasa einen hervorragenden Ruf als Goalgetter.

Maximilian Beister: Der junge deutsche Offensivspieler Maximilian Beister war zuletzt nach Düsseldorf ausgeliehen und kehrt nun nach Hamburg zurück. Spätestens seit dem Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC (2:2) ist der 21-jährige Rechtsaußen den deutschen Fußballfans ein Begriff.

HSV Trikot 2013 | Hamburg 12-13 Jubiläums-Trikot

(Quelle: HSV) Klar, dass es zum Vereinsjubiläum des HSV auch ein spezilles Jubiläumstrikot gibt. Über dem Wappen steht nun 1887-2012

 

Kader

 

Der HSV Kader mit Rückennummern der Spieler (Stand: Aug. 2012).

 

KADER 2012-2013
Tor: 1 Jaroslav Drobny, 12 Tom Mickel, 15 René Adler, 30 Sven Neuhaus
Abwehr: 2 Dennis Diekmeier, 3 Michael Mancienne, 4 Heiko Westermann (Kapitän), 5 Jeffrey Bruma, 6 Dennis Aogo, 23 Slobodan Rajkovic, 34 Muhamed Besic, 37 Janek Sternberg, Paul Scharner
Mittelfeld: 7 Marcell Jansen, 8 Tomas Rincon, 11 Ivo Ilicević, 13 Robert Tesche, 18 Tolgay Arslan, 21 Maximilian Beister, 22 Jacopo Sala, 25 Per Ciljan Skjelbred, 38 Zhi Gin Lam, 44 Gojko Kacar
Sturm: 10 Artjoms Rudņevs, 16 Marcus Berg, 40 Heung-Min Son

 

HSV von A bis Z

 

Abgänge: Mit Petric, Castelen und Jarolim verlassen viele bekannte Gesichter den Hamburger SV.

Trainer: Der Stuhl von Thorsten Fink wackelte in der vergangenen Saison gehörig, doch die Verantwortlichen hielten an dem aus Basel gekommenen Coach fest und wurde mit dem Klassenerhalt belohnt.

Trikots: Der HSV spielt 2012/13 anlässlich seines 125 jährigen Bestehens in einem Jubiläumstrikot.

 

VERWANDTE SEITEN

HSV
Steckbrief

HSV
Stadion
← HSV
2011/12

Hamburger SV
2012/13

HSV →
2013/14
HSV
News
HSV
Trikots
 

Comments are closed.