Kolumbien – Nationalelf

Steckbrief – News – Historie – Infos – Bilder

 

Kolumbien FussballnationalmannschaftNATIONALMANNSCHAFT KOLUMBIEN

Die kolumbianische Fußball-Nationalmannschaft (Spitzname: Los Cafeteros) ist die Nationalauswahl des kolumbianischen Fußball-Verbands Federación Colombiana de Fútbol. Ihr erstes Länderspiel bestritt die Mannschaft am 10. Februar 1938 in Panama-Stadt (Panama) gegen die Nationalelf Mexikos (1:3).

Zu den größten Erfolgen zählen das Erreichen des Achtelfinales bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 in Italien und der Gewinn der Copa America (Südamerikameisterschaft) 2001.

Das offizielle Heimstadion der kolumbianischen Nationalelf ist das Estadio Nemesio Camacho in Bogota. Die Heimfarben der Trikots sind traditionell gelb, auswärts läuft die Nationalelf oft in blauen Shirts auf.

 

INHALTSVERZEICHNIS

Steckbrief

News

Historie

Infos

 

Kolumbien Nationalmannschaft Fotos – Die Nationalelf in Bildern

no images were found

Bilder und Fotos der kolumbianischen Fußball-Nationalmannschaft

 

Steckbrief Nationalmannschaft Kolumbien

 

DATEN
Name: Kolumbianische Fußballnationalmannschaft
Spitznamen: Los Cafeteros
Verband: Federación Colombiana de Fútbol
FIFA-Code: COL
Heimstadion: Estadio Nemesio Camacho (Bogota)
Rekordnationalspieler: Carlos Valderrama (111)
Rekordtorschütze: Arnoldo Iguarán (25)
Offizielle Homepage: www.colfutbol.org
Facebook Account: -
Twitter Account: -
Profil auf Wikipedia: Wikipedia Eintrag

 

ERFOLGE
Teilnahmen Weltmeisterschaft: 4
Weltmeister: - (Achtelfinale 1990)
Teilnahmen Copa America: 18
Copa America: 2001
Teilnahmen Olympische Spiele:
-
Olympische Spiele: -
Teilnahmen Confed-Cup: 1
Confed-Cup: - (4. Platz 2003)

 

TRIKOTS KOLUMBIEN 2011/2012
Heim Auswärts 3rd Info
Trikot Vorstellung Trikot Vorstellung Trikots:
2011/2012
Hersteller:

Lotto
Einsatz:
Copa 2011
WM Quali 2014
[Kolumbien Trikots]

 

 

News Nationalmannschaft Kolumbien

 

Team Trikots

 

 

Historie Nationalmannschaft Kolumbien

 

WM 2010Copa 2011WM 2014

 

WM 2010 in Südafrika

 

In der Qualifikations zur WM 2010 zeigte sich die kolumbianische Nationalmannschaft konkurrenzfähig und spielte bis zuletzt um den Play-off-Platz. Am Ende belegte man zwar “nur” Rang sieben, war aber lediglich einen Punkt vom Fünftplatzierten Uruguay entfernt.

 

Copa America 2011 in Argentinien

 

Bei der 43. Südamerikameisterschaft in Argentinien wurde Kolumbien mit Argentinien, Costa Rica und Bolivien in Gruppe A gelost. Die Nationalelf überraschte mit starken Leistungen und war am Ende mit sieben Punkten Gruppenerster. Im Viertelfinale jedoch zog man gegen Peru mit 0:2 den kürzeren.

 

WM 2014 in Brasilien

 

Da WM-Gastgeber Brasilien bereits qualifiziert ist, nehmen nur neun Teams an der Qualifikationsrunde teil. Kolumbien gilt als Außenseiter für das Erreichen eines der Qualifikationsplätze.

 

 

Infos Nationalmannschaft Kolumbien

 

TrainerTrikotsStadion

 

Trainer

 

Aktuell noch kein Eintrag.

 

 

Trikots

 

Zu Beginn waren die Trikots der kolumbianischen Nationalmannschaft zunächst himmelblau und ähnelten den Jerseys der großen Fußballnationen Uruguay, Italien und Argentinien. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wechselte die Farbe mehrfach und war zeitweise orange. Seit 1992 spielt Kolumbien traditionell in gelben Trikots, blauen Hosen und roten Stutzen. Auswärts läuft das Team oft in blau-weißen Outfits auf.

 

 

Stadion

 

Die kolumbianische Fußballnationalmannschaft nutzt als Heimstadion das Estadio Nemesio Camacho in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota. Das Stadion ist auch unter dem Namen El Campin bekannt.

 

Comments are closed.