MSV Duisburg

Steckbrief – News – Historie – Infos

 

Der Sportverein MSV Duisburg (offiziell: Meidericher Spielverein 02 e. V. Duisburg, Spitzname: „die Zebras“) wurde am 17.09.1902 gegründet und ist vor allem durch seine Fußballabteilung bekannt. Zu den größten Erfolgen des Vereins zählen die Vizemeisterschaft 1964, das viermalige Erreichen des DFB-Pokalfinales und der Einzug ins Halbfinale des UEFA-Pokals 1979. In jüngerer Vergangenheit gilt der Club als sogenannte Fahrstuhlmannschaft und pendelt regelmäßig zwischen erster und zweiter Bundesliga. Die Heimspiele trägt der Verein in der 2004 eröffneten Schauinsland-Reisen-Arena (bis Sommer 2010: MSV-Arena) aus, auf den Rängen dominieren die Vereinsfarben Blau-Weiß.

 

SteckbriefNewsZeitreiseThemenreise

 

 

Steckbrief MSV Duisburg

 

DATEN
Voller Name: Meidericher Spielverein 02 e. V. Duisburg
Spitzname: Die Zebras
Gegründet: 17.09.1902
Vereinsfarben:
Blau-Weiß
Stadion: Schauinsland-Reisen-Arena (ehemals: MSV-Arena)
Trikots: Home (blau-weiß) – Away (schwarz)
Offizielle Homepage: www.msv-duisburg.de
Facebook Account: Offizielle Seite
Twitter Account: -
Profil auf Wikipedia (de):
Wikipedia Eintrag

 

ERFOLGE
Deutscher Meister: - (Vizemeister 1964)
DFB- Pokal: - (Finale 1966, 1975, 1998, 2011)
Supercup / Ligapokal: -
UEFA Champions League: -
UEFA Pokal: - (Halbfinale 1979)
Europapokal der Pokalsieger: - (Teilnahme 1999)
Weltpokal: -

 

 

News MSV Duisburg

 

Nachrichten, Informationen, Hintergründe: MSV Duisburg News

 

 

Zeitreise MSV Duisburg

 

20112012

 

Saison 2011 / 2012

 

Sommer 2011 – Das erste Jahr nach dem großen Umbruch beim MSV Duisburg verlief deutlich besser, als von so manchem Fan erwartet. Die „jungen Zebras“ zeigten sich spielfreudig und erfolgshungrig und wurden von MSV-Trainer Milan Sasic hervorragend eingestellt. Der für 2013 anvisierte Bundesligaaufstieg erscheint nach dem achten Platz im vergangen Jahr ein realistisches Ziel, zumal durch den Einzug ins DFB-Pokalfinale (0:5 gegen den FC Schalke 04) wichtige Einnahmen in die Vereinskasse gespült wurden.

Mit dem MSV ist in jedem Fall wieder zu rechnen und die Fans können sich auf spannende Spiele in der Schauinsland-Reisen-Arena freuen. Denn auch wenn es mal nicht zum Sieg reicht, weiß die junge Mannschaft meist kämpferisch zu überzeugen.

 

Saison 2012 / 2013

 

Sommer 2012 – Derzeit noch kein Eintrag.

 

 

Themenreise MSV Duisburg

 

TrainerStadion

 

 

Trainer

 

Die Verantwortlichen auf der Trainerbank des MSV Duisburg im neuen Jahrtausend (mindestens 30 Tage im Amt).

1996 – 2000:
Friedhelm Funkel
2000 – 2000: Josef Eichkorn
2000 – 2000:
Wolfgang Frank
2000 – 2001:
Josef Eichkorn
2001 – 2002:
Pierre Littbarski
2002 – 2003:
Bernard Dietz
2003 – 2005:
Norbert Meier
2005 – 2006:
Jürgen Kohler
2006 – 2006:
Heiko Scholz
2006 – 2008:
Rudi Bommer
2008 – 2009:
Peter Neururer
Seit 2009: Milan Sasic

 

 

Stadion

 

Der MSV Duisburg empfängt seine Gäste in der Schauinsland-Reisen-Arena, die über eine Kapazität von 31.500 Plätzen verfügt. Vor dem Verkauf der Namensrechte 2010 hieß das Stadion MSV-Arena. Erbaut wurde das Fußballstadion zwischen 2003 und 2004 als Ersatz für das in die Jahre gekommene Wedaustadion. Architekt war die ar.te.plan GmbH, Eigentümer des ca. 43 Millionen Euro teuren Bauwerks ist die MSV Duisburg Stadionprojekt GmbH & Co. KG.

 

Comments are closed.