Spartak Moskau

 

Neue Spartak Moskau Trikots | Premjer-Liga Trikots 2013

(Q: Nike) Spartak Moskau 2012-2013

PORTRÄT & STECKBRIEF

Der Fußballverein Spartak Moskau (offiziell: FK Spartak Moskau) wurde 1922 gegründet und ist einer der beliebtesten Vereine Russlands. Aufgrund der vielen Fans, die das Team im ganzen Land hat, wird die Mannschaft auch “Narodnaya komanda” (“das Volksteam”) genannt.

Mit aktuell 21 Meisterschafen ist Spartak der bis heute erfolgreichste russische Fußballclub. Der letzte nationale Titel (2001) liegt jedoch schon einige Jahre zurück. Auf internationaler Ebene schaffte es das Team sowohl im Europapokal der Landesmeister, als auch im Europapokal der Pokalsieger und im UEFA-Pokal ins Halbfinale. Auf einen Titel wartet man bis heute jedoch vergeblich.

Die Vereinsfarben sind Rot-Weiß. Derzeit trägt der Verein seine Heimspiele im Olympiastadion Luschniki aus. Ab Ende 2013 wird das Spartak-Stadion in Tushino die neue Heimspielstätte.

Eine lange Rivalität besteht zum Nachbarn Dynamo Moskau. Das Derby “Spartak-Dynamo” verlor jedoch in den letzten Jahrzehnten etwas an Brisanz. Neuer Rivale ist CSKA Moskau. Aber auch die Spiele gegen Zenit St.Petersburg und Lokomotive Moskau erfreuen sich in Russland größter Beliebtheit.

 

Steckbrief Spartak Moskau

 

TEAM DATEN
Voller Name: OAO Futbolni klub Spartak-Moskwa
Spitznamen: Spartak, Spartachi, Narodnaya komanda
Gegründet: 1922
Vereinsfarben: Rot-Weiß
Stadion: Olympiastadion Luschniki
Liga: Premjer-Liga (Russland)
Offizielle Homepage: www.spartak.com

 

GRÖSSTE ERFOLGE
Russischer Meister: 1936, 1938, 1939, 1952, 1953, 1956, 1958, 1962, 1969, 1979, 1987, 1989, 1992, 1993, 1994, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001
Russischer Pokal: 1938, 1939, 1946, 1947, 1950, 1958, 1963, 1965, 1971, 1992, 1994, 1998, 2003
Neue Spartak Moskau Trikots | Premjer-Liga Trikots 2013

(Quelle: Nike) Die Vereinsfarben rot und weiß finden sich traditionell auch im Design der Spartak Trikots wieder. Hier präsentieren die Spieler die Kollektion 2012-2013.

 

Historie Spartak Moskau

 

Goldene Ära 1992-2001: In den ersten Jahren der neu gegründeten russischen Premjer-Liga wurde Spartak fast durchgegend Meister. Lediglich 1995 konnte man den Titel nicht gewinnen. Nach 2001 verließen wichtige Spieler den Verein und eine lange Zeit ohne Titel setzte ein.

 

Comments are closed.